Aktuelle Nachrichten

Der Rosenmontagszug findet statt - aber 1 Stunde später um 12.11 Uhr!

Geschrieben oder Veröffentlicht am 04.03.2019 08:11 von Marcel Vergöls

Guten Morgen an alle Fastelovvendsjecke,

heute Morgen um 7.30 Uhr haben sich die Verantwortlichen des FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) und die Partner der Koordinierungsstelle (Stadt Aachen, Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste) getroffen und unter Berücksichtigung der Wetterereignisse der letzten Nacht sowie der Prognosen für den Rosenmontag entschieden, dass der Aachener Rosenmontagszug geht. Er wird nur eine Stunde später wie geplant also um 12.11 Uhr los gehen.

Die mitgeteilten Einfahrtszeiten für die Wagen und Bagagefahrzeuge bleiben im Grunde bestehen (+1h). Die Personen der Fussgruppen sollen bitte entsprechend die Stunde später erst in den Aufstellbereich kommen, als vorher geplant. In dieser Stunde werden die Fahrzeuge nochmals auf lose und abzubauende Teile kontrolliert, sowie die Strecke in Augenschein genommen.

Alle Partner des Koordinierungsgremiums waren der Auffassung, dass alle bisher getroffenen präventiven Maßnahmen (keine Pferde und Gespanne, Abbau loser Teile und Fahnen an Wagen usw.) und die bestehende gute Vernetzung aller Partner eine gute Basis für die Sicherheit des Zuges darstellt.

Das Koordinierungsgremium wird die aktuellen Wetterdaten im Auge behalten und im Bedarfsfall angemessen reagieren.

Der FestAusschuss freut sich beim trüben Wetter auf einen bunten Zug und hofft auf eine Vielzahl von schönen Gruppen.

Bei der Wetterlage werden aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie Zuschauer gebeten entsprechend wachsam zu sein und die Lautsprecherdurchsagen zu beachten. Ebenfalls sollen sich alle die App „Karneval AAK“ herunterladen, damit schnell Informationen verbreitet werden können. Den Anordnungen der Sicherheitskräfte und Zugordner ist unbedingt Folge zu leisten.

Mir 3 x Oche Alaaf

Ihr Festausschuss Aachener Karneval

Die Züge 2019 in Aachen und das Wetter

Geschrieben oder Veröffentlicht am 01.03.2019 20:17 von Frank Prömpeler

Liebe Jecke,

bis vor wenigen Tagen hatten wir ein Traumwetter in Aachen. Seit gestern Nachmittag hat sich die Wetterlage geändert und neben Regen werden auch starke Winde angekündigt.

Sicherlich herrscht bei vielen von Ihnen nun eine große Verunsicherung was jetzt mit den Zügen passiert.

Der FestAusschuss Aachener Karneval, sowie die weiteren Mitglieder des Koordinierungsgremiums aus Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften werden wie 2016 die Wetterverhältnisse genau im Blick behalten und dann gemeinsam zum Wohle aller TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen eine sichere Entscheidung treffen.

Wir halten Sie ständig auf dem Laufenden... (am Besten in der "AAK App"! für Android und iOS)

Zugreihenfolgen für die Aachener Züge (SO + MO)

Geschrieben oder Veröffentlicht am 01.03.2019 07:11 von Marcel Vergöls

Hier können Sie die Karnevalsumzüge als PDF-Datei herunterladen.

tl_files/uploads/2018_2019/Download-Bereich/Kinderzug-Startliste-klein.jpg

Kinderzug Aachen (PDF)

 

oder hier als Webseite (HTML)

tl_files/uploads/2018_2019/Download-Bereich/Rosenmontagszug-Startliste-klein.jpg

Rosenmontagszug Aachen (PDF)

 

oder hier auf der Webseite (HTML)

 

Alternativ gibt es die Startreihenfolge auch in der AAK-App (Google-Playstore / Apple AppStore)

Impressionen des AAK Adventssingen 2018

Geschrieben oder Veröffentlicht am 03.12.2018 08:45 von Marcel Vergöls

Einige Impressionen vom Beginn des Adventssingen 2018 in der Citykirche...

Auch in diesem Jahr fand am 1. Advent wieder das schon traditionelle gemeinschaftliche Adventssingen statt. Vor ein paar Jahren noch, waren die Zuschauer auf dem Katschhof noch Wind und Wetter ausgesetzt. Je nach Wetter ging es den Künstlern auf der Bühne noch vergleichsweise gut. Dies hat der AAK dann 2016 geändert und verlegte die Veranstaltung in die Citykirche.

"Die Vorteile haben einfach überzeugt", sagt AAK Präsident Frank Prömpeler...

„Elefanten-Runde“ im Kölner Zoo

Geschrieben oder Veröffentlicht am 30.11.2018 21:00 von Hans Creutz

Aachen/Köln. Bei diesem Treffen war die „Elefanten-Runde“ zwangsläufig vorprogrammiert, als die Spitzenvertreter der vier Karnevalshochburgen Köln, Aachen, Düsseldorf und Bonn beim so genannten ABCD-Treffen auf Einladung des Kölner Festkomitees in den zoologischen Garten der benachbarten Rhein-Metropole vorbei schauten. Nun ja, ein Schelm, der glaubt, dass die Damen und Herren beim Rundgang  ausgerechnet im Gehege der Dickhäuter gelandet waren...

Leo-Rosen-Orden für Günter Hintzen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 29.11.2018 21:02 von Hans Creutz

Nachtrag zum 16.11.2018:
Aachen
. Günter Hintzen (5.v.l.) ist bekennender Öcher Duemjroef und darüber hinaus auch aktiver Funktionär im Vorstand des FestAusschusses Aachener Karneval (AAK). Ein Ehrenamt, das ihm jedes Jahr zur Karnevalszeit eine Menge abverlangt.

Gesegnet mit den nötigen närrischen Genen und ausgestattet mit einer gehörigen Portion Humor plant er seit nunmehr 13 Jahren mit geradezu preußischer Akribie die Rosenmontagszüge in der Hochburg Aachen. „Klar, ein bisschen verrückt muss man schon sein für diesen Job“, sagt „Mister Rosenmontagszug“ in augenzwinkernder Selbsterkenntnis. Und ergänzt: „Aber ich mache es mit Leidenschaft und weil die Organisation meine Stärke ist.“ In Anerkennung dieser Leistung im Dienst des fröhlichen Brauchtums dekorierte ihn die KG Narrenzunft jetzt zusammen mit dem neuen Kommandanten der Oecher Penn, Georg Cosler (4.v.l.), mit dem Leo-Rosen-Orden. Die Laudatio auf die beiden Ordensträger hielt der Präsident der Narrenzunft und früherer AAK-Präsident Wilm Lürken (3.v.r.). Foto: Martin Ratajczak

Adventssingen in der Citykirche 02.12.2018

Geschrieben oder Veröffentlicht am 25.11.2018 08:32 von Hans Creutz

Aachen. Der FestAusschuss Aachener Karneval e.V. (AAK) macht eine Pause von der Narretei und gibt sich ganz besinnlich: Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, hat der Ausschuss sein traditionelles Adventssingen.

Seit Jahren zählt die Veranstaltung am Rande des Weihnachtsmarktes in der Citykirche St. Nikolaus zu den Höhepunkten der Adventszeit in Aachen. So steht das Gotteshaus an der Großkölnstraße wieder ganz im Zeichen der schönsten Cresfess Leddchere op Öcher Platt...

TÜV Abnahme abgeschlossen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 21.11.2018 18:46 von Marcel Vergöls

Aachen. Am Samstag war die große TÜV-Abnahme der Prunkwagen in der AAK-Wagenhalle. 85 Fahrzeuge wurden dabei von ca. 8 Uhr morgens bis in den Abend um 22 Uhr inspiziert.

Der TÜV Rheinland und Thomas Sieberichs, als Leiter der AAK Wagenhalle kennen das Prozedere genau. Zuerst müssen ein paar Wagen an die frische Luft gesetzt werden, denn in der Halle benötigen wir Platz zum rangieren. Der Reihe nach werden dann alle Wagen von ihrem vertrauten Stellplatz verschoben, denn neben der Sichtprüfung müssen natürlich auch die Bremsen kontrolliert werden. Die mit Druckluft betriebenen Anhänger werden dazu per Kompressor vorgeladen und dann vor einem Traktor gespannt. Dieser zieht den Hänger dann ein gutes Stück mit viel Schwung und dann muss die Bremse einfach packen... Eine wichtige Prüfung!

IV. Motto CD des AAK

Geschrieben oder Veröffentlicht am 21.11.2018 11:51 von Frank Prömpeler

Auch in diesem Jahr bietet der FestAusschuss Aachener Karneval gegen eine Spende eine Motto-CD für die närrische Session an.

Wer in die CD reinhören möchte, kann dies gerne über den Werbespot von Radio 700 tun.

Radiospot - Radio 700

-> zur Übersicht aller MOTTO-CDs des AAK

TÜV-Abnahme der Aachener Prunkwagen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 09.11.2018 07:14 von Hans Creutz

Liebe Mitglieder des FestAusschuss Aachener Karneval,

wie sicher sind Prunkwagen in den Karnevalsumzügen? Am Samstag, 17.11., ab 8 Uhr, kommen die Prüfer in die Wagenhalle an der Liebigstraße 40 und nehmen die närrischen Gefährte mit ihren fantasievollen Aufbauten kritisch unter die Lupe. Denn auch Karnevalswagen müssen mal zum TÜV, und zwar jedes Jahr!

Aktuell sind in der Wagenhalle rund 90 Karnevalswagen untergebracht. Ansprechpartner in den Reihen des FestAusschusses Aachener Karneval e.V. (AAK) ist AAK-Hallenwart Thomas Sieberichs,  Tel. 0173-1427672. Er ist am 17.11. in der Halle vor Ort und begleitet wie in den letzten Jahren die TÜV-Abnahme.

Bei Fragen, rufen Sie ihn am Besten einfach an.

Hans Creutz