August 2020

FestAusschuss Aachener Karneval und AKiKa berät Aachener Vereine

Geschrieben oder Veröffentlicht am 26.08.2020 18:30 von Frank Prömpeler

Im Rahmen der gestrigen Jahreshauptversammlung des Aachener Karnevalsvereins hat sein Präsident Dr. Werner Pfeil mitgeteilt, dass der AKV u.a. seine Kinderveranstaltung in diesem Jahr coronabedingt nicht durchführen wird. Für die Absage hat der Dachverband aufgrund der individuell dargelegten Gründe Verständnis. Gleiches gilt für alle bereits abgesagten Veranstaltungen unserer weiteren Mitgliedsvereine.
 
Für den FestAusschuss Aachener Karneval als Dachverband und Interessenvertretung des Aachener Karnevals bedauern der Präsident Frank Prömpeler und sein Leiter des Aachener Kinderkarnevals Thomas Jägerberg diese Absage. Leider fällt damit eine weitere Veranstaltung von normalerweise rd. 70 Kinderveranstaltungen In Aachen aus, aber nicht der gesamte Aachener Kinderkarneval oder sogar gesamte Aachener Karneval.
 
Der FestAusschuss mit seinem AKiKa freuen sich, dass der designierte Märchenprinz Phil I. Cremanns allen kleinen und großen Öcher Jecken trotz Corona unter Hygienemassnahmen ein wenig Brauchtum und Freude  näher bringen wird.
 
Wir begrüßen, dass der AKV und die Prinzengarde und andere Mitgliedsvereine als Teil der Aachener Karnevalsgesellschaft sich in der Coronazeit Gedanken über neue Veranstaltungsforamte machen und diese abhalten möchten. Wie bereits auf der Mitgliederversammlung des FestAusschusses im Juni 2020 dargelegt, unterstützt der FestAusschuss alle mit Rat und Tag, die coronakonforme Veranstaltungen in der kommenden Session durchführen möchten.