Motto für Session 2016

Geschrieben am 17.02.2015 08:55 von Vorstand

 

 

Nach der Session ist vor der Session:

Pünktlich am letzten Tag der Session gibt der FestAusschuss Aachener Karneval das Sessionsmotto für 2016 in den Räumen der Carolus Therme bekannt.

 

Der FestAusschuss Aachener Karneval möchte durch das Motto 2016 drei Merkmale hervorheben, die Bad Aachen wesentlich prägen, nämlich das kulturelle Leben, das karnevalistische Treiben und sein Kur- und Badewesen. 

Zum Einen ist es die jüngste karnevalistische Geschichte, nämlich die landes- und auch bundesweite Auszeichnung unseres Rheinischen Karnevals zum immateriellen Kulturerbe. Zum Anderen wird auf die 70iger Jahre Bezug genommen, in denen unser Öcher Fastelovvend zutreffend mit „Närrische Kur in Bad Aachen“ überschrieben worden ist. Karneval ist seit eh und je ein wichtiges Kulturgut unserer Stadt.

Ein weiteres Element sind die heißen Quellen, die durch ihre 2000jährige bis zu den Römern zurück gehende Heilkraft Aachen zu dem Titel „Bad“ verholfen haben. Die Thermalquellen waren und sind nach wie vor wesentliche Faktoren für die politische und wirtschaftliche Entwicklung Aachens und seines Kur- und Badewesens.

Schließlich möchte der AAK mit seinem diesjährigen Motto eindeutig Stellung nehmen zu den politischen Diskussionen darüber, ob unsere Stadt wegen der eventuellen Schließung einer Kurklinik weiterhin den Namen Bad Aachen tragen kann. Wir möchten klarstellen, dass Aachen unabhängig von dem Wegfall einer Klinik sowohl Kultur- als auch Kurwesen, also das K(ult)urprogramm erhalten bleiben. 

Das Motto „Heäße Quelle än närrisches Tamtam blive e Oche K(ult)urprogramm“ enthält somit die konkrete Botschaft der Aachener Karnevalisten, dass das Markenzeichen „Bad“ im Stadtnamen weiterhin seine uneingeschränkte Berechtigung haben wird.

Drucken | Zurück