Aktuelle Lage - Karneval 2020/2021

Vür haue zesame!

Geschrieben oder Veröffentlicht am 28.06.2020 21:25 von Frank Prömpeler

Liebe Karnevalsfreunde,

der FestAuschuss Aachener wird als Dachverband den Aachener Karneval nicht ausfallen lassen.
 
Es wird sicherlich nicht einfach alle Veranstaltungen wie gewohnt durchführen zu können, denn die Einhaltung der geltenden wichtigen Hygieneregeln steht für uns auch im Vordergrund. Auch wissen wir nicht wie der Gesetzgeber den Karneval im Rahmen der kommenden Coronaverordnungen einstufen wird.

Wir prüfen alle Möglichkeiten und Lokalitäten um die bisherigen Veranstaltungen auch stattfinden zu lassen.
 
Aufgrund der Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie können sich bei den geplanten Veranstaltungen jedoch jederzeit kurzfristige Änderungen z. B. wegen behördlicher Auflagen ergeben. Im Falle eines mehr oder weniger lokalen Lockdowns sind ebenfalls vollständige Absagen (auch sehr kurzfristig) nicht auszuschließen.
 
Über die aktuelle Sachlage werden wir regelmäßig über unsere Informationskanäle (Homepage, Soziale Medien z.B. Facebook) informieren. Bei konkreten Anfragen stehen wir Euch jederzeit per E-Mail und Telefon zur Verfügung.
 
Karneval ist für die Menschen eine Herzens- und Gefühlssache. Er hat gerade in schwierigen Zeiten den Menschen immer wieder die Möglichkeit gegeben, zumindest für einen begrenzten Zeitraum, die Sorgen und Nöte des Alltags zu vergessen. Früher mit sehr einfachen Mitteln und nicht unter dem Diktat des Kommerzes. Der Kreislauf des "Schneller"-"Weiter"-"Höher" kann nun zugunsten eines Karneval der "Herzen" zumindest für eine Session durchbrochen werden.

Aufgrund der Coronalage werden Sponsoren und Gönner sich sehr wahrscheinlich nicht mehr so engagieren können. Vergessen Sie diese aber bitte nicht. Partnerschaft ist keine Einbahnstraße! In der kommenden Session werden wir alle gefordert sein im kommerzialisierten Bereich Abstriche zu machen und uns die Frage stellen, geht es um Kommerz und persönlichen Profit oder um unseren Karneval. Nun sind Taten und keine Lippenbekenntnisse gefragt. Ein wenig mehr zurück zu den Wurzeln ist jetzt angesagt. Wer Karneval nur als Weg zum persönlichen Profit sieht, soll bitte unser Brauchtum nicht als Deckmäntelchen missbrauchen.

Gerade der Karneval hat im Rahmen des Kommerzes vielen in den letzten Jahren einiges gegeben und man spricht immer von "Partnerschaften" und "vertrauensvoller Zusammenarbeit". Jetzt ist es auch an der Zeit und es besteht die Möglichkeit dem Karneval wieder etwas zurückzugeben. Nämlich ein Stück seiner Seele!

Alle Vereine, Veranstalter, Saalbetreiber und Künstler bitte ich sich über coronagerechte Formate Gedanken zu machen, partnerschaftliche Verträge einzugehen und alle Jecken bitte ich diese Formate anzunehmen. Wir alle haben es selbst in der Hand!

Bitte seien Sie alle mutig! Gut durchdachter Mut wird in der Regel belohnt. Vielleicht bleibt der geldmässige Profit in dieser Session ein wenig aus, aber der Karneval wird profitieren.

"Vür haue zesame!"
 
Euer FestAusschuss Aachener Karneval
Präsident Frank Prömpeler

Drucken | Zurück