Prunkwagen, Prinz und Programm beim Ehrenwert-Tag

AAK rückt mit zwei Prunkwagen zum Ehrenwert-Aktionstag an – Rollende Riesen und buntes Programm

Geschrieben am 19.09.2016 12:45 von Hans Creutz

Aachen. Mit Miez und Anton, den beiden drolligen Symbolfiguren des Aachener Kinderkarnevals, dazu mit zwei Prunkwagen und einem kunterbunten Spaß- und Mitmach-Programm rückt der FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) zusammen mit seinem  Arbeitsausschuss Aachener Kinderkarneval (AkiKa) zum Ehrenwert-Aktionstag der Aachener Vereine rund um Dom und Rathaus an.

So gibt es am kommenden Sonntag, 25. September, auf der Aktionsmeile um den „Eäzekomp“ (Karlsbrunnen) vor dem Rathaus von 11 bis 18 Uhr unter anderem alles Wissenswerte über die AAK-Veranstaltungen und die dem Festausschuss angeschlossenen Vereine.

 

Zum bunten Unterhaltungsprogramm gehören dann nicht nur die Walking Acts von Miez und Anton, sondern auch ein damit verbundener Malwettbewerb. Auf die Gewinner mit den schönsten Bildern warten Freikarten zu Veranstaltungen des designierten Märchenprinzen Luc I. Kinderschminken sowie eine große Ordens-Tauschbörse sind weitere Programmpunkte. Interessierte können am Stand des AAK untereinander Karnevalsorden tauschen. Dass auch der AAK seine Ordenssammlung öffnet, versteht sich übrigens von selbst.

 

Damit nicht genug. Frage: Wie sieht die Sänfte des Märchenprinzen aus, wie groß ist der Siegerpokal beim Ball der Mariechen? Antwort: AAK und AkiKa haben beides natürlich zum Anfassen in ihrem Repertoire.

 

Sehr viel größer sind dagegen die beiden Prunkwagen des Dachverbandes von über 50 Aachener Karnevalsvereinen. Sie holt der AAK eigens aus dem Depot, um sie in der Altstadt zu präsentieren. Das Besondere an den rollenden Riesen von Märchenprinz und Ausschuss-Granden: Auf ihnen kann man sich fotografieren lassen; die Bilder stehen dann zum Download auf der AAK-Homepage bereit.

Apropos Märchenprinz: Gegen 13.20 Uhr gibt es auf der Bühne am Markt obendrein ein Interview mit der designierten Tollität, die Mädchen und Jungs der Garde und des Hofstaates stehen dabei Spalier. (hc)

 

zu den Bildern ...

Drucken | Zurück